47,60 Km
3 h 10 min
Schwierig
Morzine-Avoriaz
Cluses

47,60 km Fahrradroute von Morzine-Avoriaz nach Cluses

Diese zweite Etappe der Route des Grandes Alpes® beendet oder beginnt, je nachdem, in welche Richtung Sie fahren, einen schönen ersten Teil der Route, der der Durchquerung des nördlichen Teils von Hochsavoyen gewidmet ist: vom Chablais-Massiv bis zum Arve-Tal. Diese wunderschöne Postkarte mit Schluchten, Pässen, bewaldeten Hängen, Almen und sehr schönen Dörfern wird alle Radreisenden begeistern. Unser Ziel ist es, die Sicherheit der Radfahrer und ihre Erfahrungen beim Radfahren zu verbessern. Daher bieten wir hier eine Alternative zur historischen und beschilderten Route des Grandes Alpes®.

Höhenunterschied der Etappe

1431 m 947 m

Etappe wegtypen

Radweg: 0,45 km Auf der Straße: 47,38 km

Wegbeschaffenheit

Glatt: 47,83 km

Von Morzine-Avoriaz nach Cluses über den Col de Joux Plane und Samoëns

.

Nord/Süd-Route

.
.
 939 m ↘ 1402 m

Auch wenn die historische und beschilderte Route Route des Grandes Alpes® ihre Attraktivität behält, weicht diese Etappe von ihr ab. Von Morzine aus bietet sie Ihnen die Möglichkeit, den Col de Joux Plane (1691 m) zu erklimmen, der auf dieser Seite weniger schwierig ist. Nach dem Aufstieg folgt eine lange Abfahrt nach Samoëns, einem der schönsten Dörfer der Haute-Savoie. Nach Taninges, auf der Höhe der Côte de Châtillon, dem letzten Buckel vor der Abfahrt nach Cluses und ins Arve-Tal, schlagen wir Ihnen vor, einige Kilometer auf einer kleinen Straße abseits des an dieser Stelle sehr dichten Straßenverkehrs zu fahren (mittelmäßige Fahrbahn am Ende).

.

Historische Route über Les Gets und den Col des Gets

.

Um Morzine und Cluses zu verbinden, können Sie auch den Col des Gets (1.163 m) nehmen, der viel leichter zu erklimmen ist als der gefürchtete Col de Joux-Plane. Diese Alternative, die eigentlich die offizielle Route der Route des Grandes Alpes® ist, ermöglicht es Ihnen, Les Gets zu entdecken, ein charmantes Dorf und einen Ferienort im Haut Chablais, der sich sehr für eine nachhaltige Entwicklung einsetzt und in dem das Fahrrad seinen Platz hat.

>.

Route Süd / Nord

 1402 m ↘ 939 m

Ausgehend von Cluses und dem Arve-Tal geht es zunächst bergauf in Richtung Taninges. In Samoëns nehmen Sie die ersten Hänge des Col de Joux Plane (1691 m) in Angriff, der oft von der Tour de France überquert wurde und mehrere Passagen mit 9 oder 10 % aufweist! Sie sollten ihn früh am Morgen befahren, um einen Hitzschlag zu vermeiden. Herrliche Ausblicke auf das Giffre-Tal und den Mont Blanc. Auf der Passhöhe können Sie mit dem Schwung der Abfahrt bis ins Zentrum von Morzine hinunterfahren.

Nicht verpassen

.
    .
  • Morzine-Avoriaz: Im Herzen des französisch-schweizerischen Ensembles Portes du Soleil vereint Morzine-Avoriaz den Charme eines schönen Dorfes und die kühne Architektur eines Ortes mit internationalem Ruf. Morzine-Avoriaz ist dank der Ausrichtung zahlreicher Radsportveranstaltungen seit über 40 Jahren ein Reiseziel mit Radsporttradition.
  • .
  • Der Col de Joux-Plane: Als Stammgast der Tour de France ist er furchteinflößend, sowohl auf seiner Nordseite, die in Morzine beginnt, als auch auf seiner Südseite, die in Samoëns beginnt. Eine durchschnittliche Steigung von fast 6,8 % auf der Seite von Morzine und 8,7 % auf der Seite von Samoëns, mit Spitzenwerten von über 10 %!
  • .
  • Samoëns: Als Heimat der Steinmetze ist Samoëns nicht nur eines der schönsten Dörfer in Hochsavoyen und den Alpen. Es ist auch eines derjenigen, die es am besten verstanden haben, ein außergewöhnliches historisches, religiöses und architektonisches Erbe zu bewahren und zu verschönern. Unbedingt entdecken und besuchen!
  • .
  • Cluses: angenehme Stadt mit ihrem Uhren- und Automatenmuseum und ihren Balkendörfern.
  • .
  • Der Pass von Gets: Je nach Richtung Ihrer Wanderung ist der Pass von Gets (1163 m) der erste oder der letzte Pass, den Sie auf der klassischen Route der Route des Grandes Alpes® erklimmen werden. Er befindet sich im Herzen des hübschen Dorfes Les Gets, das seit 30 Jahren ein Pionierziel für Radfahrer ist. Der Nordhang ist recht einfach, die durchschnittliche Steigung beträgt nicht mehr als 4,5 %. Ideal für ein erstes Kennenlernen. Kaum gemeiner ist der Südhang, der etwas länger ist.
  • .
.

Unterkünfte auf der Etappe

Hat es Ihnen gefallen?

Das gefällt Ihnen sicher auch...

Bewertungen der Radreisenden

auf Morzine-Avoriaz / Cluses
Note der Internetnutzer (0) 0,0
Optionen & Legenden
Legende
Radweg
Verbindungen
Auf der Straße
Alternativen
Mountainbike-Strecke
Vorübergehende Strecke
verbundene Radroute
Legende
verbundene Radroute
Karte vergrößern Karte verkleinern