57,32 Km
3 h 49 min
Schwierig
Val Cenis
Valloire

57,32 km Fahrradroute von Val Cenis nach Valloire

Ja, dies ist eine Verbindungsetappe der Route des Grandes Alpes®! Aber nicht irgendeine: Hier befinden Sie sich am Rande des Nationalparks Vanoise, im Herzen der Haute-Maurienne Vanoise. Wenn Sie Val-Cenis verlassen und die Abfahrt nach Modane beginnen, fahren Sie durch die hübschen Dörfer Termignon, Sollières-Sardières, Bramans, Avrieux und Aussois (wenn Sie ein wenig von der Straße abweichen). Modane ist eine Stadt im Umbruch, von der aus man durch den Fréjus-Straßen- und -Eisenbahntunnel nach Italien gelangen kann. Die Ankunft in Valloire erfolgt nach der Überquerung des Col du Télégraphe, der von der gleichnamigen Festung überragt wird.

Höhenunterschied der Etappe

1472 m 1478 m

Etappe wegtypen

Auf der Straße: 57,32 km

Wegbeschaffenheit

Glatt: 57,32 km

Von Val Cenis nach Valloire über den Col du Télégraphe

Nord/Süd-Route

.
 1154 m ↘ 973 m

Gute 20 km leichte Abfahrt bringen Sie von Val-Cenis nach Modane. Die klassische Route führt durch Termignon, Sollières-Sardières, Bramans und Villarodin und bietet einen Ausblick auf die Festungsanlagen der Barrière de l'Esseillon. Die zweite, weniger befahrene Route führt über Aussois. Ab Modane vereinigen sich die beiden Routen und Sie fahren weiter, immer bergab bis nach Saint-Michel-de-Maurienne, wo die ersten Hänge des Col du Télégraphe (1566 m mit 851 m Höhenunterschied) auf Sie warten. 12 km weiter oben befinden Sie sich auf dem Gipfel, wo Sie weniger als 5 km bergab bis zum treffend benannten Valloire-Galibier gelangen.

.

Route Süd / Nord

.
 973 m ↘ 1154 m

Von Valloire-Galibier, dem treffend benannten Ort, führen Sie 5 km mit 3,5 % bergauf bis zur Spitze des Col du Télégraphe (1566 m). 12 km und 851 m weiter unten befinden Sie sich in Saint-Michel-de-Maurienne. Um die letzten 20 km nach Val-Cenis zu bewältigen, können Sie zwischen zwei Routen wählen. Die klassische Route führt durch Villarodin, Bramans, Sollières-Sardières und Termignon und bietet Ihnen einen Blick auf die Festungsanlagen der Barrière de l'Esseillon. Die zweite, weniger begangene Route führt durch Aussois.

Nicht verpassen

.
    .
  • Haute-Maurienne Vanoise: Das Gebiet, das am Rande des Nationalparks Vanoise liegt, umfasst sechs Skiorte: Aussois, Bessans, Bonneval-sur-Arc, La Norma, Val Cenis, Valfréjus und die Kleinstadt Modane. Ein Konzentrat all dessen, was man in den Bergen sehen und tun kann!
  • .
  • Valloire-Galibier : der große Ferienort in Maurienne und ein sehr schönes Hochgebirgsdorf, das aus 17 Weilern besteht, die verstreut auf der Straße zum Galibier-Pass, dem Tor zu den Südalpen, liegen.
  • .
  • Das Maurienne-Tal: das größte Fahrradgebiet der Welt...
  • .
  • La Barrière de l'Esseillon: 5 Forts in den Gemeinden Aussois und Avrieux, die auf einem Felsvorsprung errichtet wurden, um das ehemalige Königreich Piemont-Sardinien vor einer französischen Invasion zu schützen.
  • .
  • Das Fort du Télégraphe: wurde zwischen 1885 und 1893 auf dem Gelände einer der Relaisstationen des Chappe-Lufttelegrafen der kaiserlichen Linie Paris-Mailand errichtet. Zehn Minuten Fußweg vom Parkplatz am Col du Télégraphe, um einen atemberaubenden Blick auf das Tal zu genießen.
  • .
.

Unterkünfte auf der Etappe

Hat es Ihnen gefallen?

Das gefällt Ihnen sicher auch...

Bewertungen der Radreisenden

auf Val Cenis / Valloire
Note der Internetnutzer (0) 0,0
Optionen & Legenden
Legende
Radweg
Verbindungen
Auf der Straße
Alternativen
Mountainbike-Strecke
Vorübergehende Strecke
verbundene Radroute
Legende
verbundene Radroute
Karte vergrößern Karte verkleinern